Touristische Gebietsgemeinschaft „Heide und Teiche im Bautzener Land e.V.“ Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft – Touristische Gebietsgemeinschaft „Heide und Teiche im Bautzener Land e.V.“

Sorbische Geschichte

Martin-Nowak-Neumann-Haus

In Nechern befindet sich das Geburts- und Sterbehaus des Künstlers und Schriftstellers Měrćin Nowak-Njechorński (1900–1990). „Mišter Krabat“ zählt zu seinen bekanntesten Romanen. Aber er übersetzte auch die Werke von Gorki oder Puschkin in die sorbische Sprache, war als Publizist und als Volkskundler für das sorbische Brauchtum sehr bekannt. „Maler, Diener und Künder des sorbischen Volkes“, so lautete sein selbstgewählte Lebensziel.

Sorbische Tour – Nechern
Sorbische Tour – Nechern
Museum Mercin Nowak in Nechern
Museum Mercin Nowak in Nechern

www.tourismus-sorben.com

www.sachsens-museen-entdecken.de


Am 13.6.15 lädt der Domowina-Regionalverband Bautzen zum Tag der offenen Tür in das Museum Měrćin Nowak-Njechorński in Nechern.
Von 10.00–17.00 Uhr werden Führungen in deutscher und sorbischer Sprachen angeboten.
Das Sorbische Museum Bautzen stellt an diesem Tag ausgewählte originale Werke des Künstlers aus.
Souvenirs mit Motiven des Künstlers können ebenso erworben werden.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Wjeselimy so na waš wopyt.

Einladung (sorbisch)

Schulmuseum Karl August Kocor – Šulski muzej Korla Awgust Kocor

Korla Awgust Kocor (1822–1904) war ein bekannter sorbischer Komponist. Er arbeitete 10 Jahre als Lehrer in Wartha. Im sorbisch-deutschen Schulmuseum erwartet Sie ein Klassenraum, wie er Ende des 19. Jahrhundert üblich war. Viele Dokumente, Fotos und originalgetreue Exponate geben einen Einblick in den Schulalltag einer sorbischen Dorfschule. Eine „historische Schulstunde“ wird Ihnen und Ihren Kinder viel Spaß bereiten.

Schulmuseum Karl August Kocor in Wartha
Schulmuseum Karl August Kocor in Wartha

www.schulmuseum-wartha.de